Ergotherapie Schaeffer Banner

Unsere Gruppenangebote



Konzentrations- und Aufmerksamkeitstraining

im Rahmen einer Kleingruppe nach Lauth & Schlottke

Ergotherapeutisches Sozialkompetenztraining (EST)


Das EST ist ein verhaltenstherapeutisch orientiertes Gruppentraining in dem soziale Fertigkeiten trainiert werden, z.B.:

  • Wünsche und Bedürfnisse angemessen äußern
  • Erkennen und Ausdrücken von Gefühlen
  • Selbstkontrolle/Selbststeuerung
  • selbstsicheres Auftreten/Körpersprache
  • Kommunikation
  • Eigen- und Fremdwahrnehmung
  • Beziehung aufbauen und pflegen
  • Problemlösefähigkeiten


  • All diese sozialen Fertigkeiten benötigen unsere Kinder im täglichen Miteinander, um sich alters- und entwicklungsentsprechend angemessen verhalten zu können. Hierzu zählen kognitive, emotionale und motorische Fähigkeiten. Ist ein Kind in seinen Persönlichkeitsvariablen, z.B. Selbstvertrauen und Selbstsicherheit und in seinen sozialen Fertigkeiten noch unsicher, kann sich dies negativ auswirken.

    Im EST werden diese Fertigkeiten gemeinsam mit den Kindern und zwei Ergotherapeuten ausgearbeitet und praktisch und theoretisch in der Gruppe und im Alltag trainiert. Jedes Kind verfolgt dabei seine eigene Zielsetzung die vor oder zu Beginn des Trainings gemeinsam besprochen wurde. Das besondere an diesem Training ist, dass nicht nur Kinder sondern auch die Eltern Aufgaben für den Übertrag in den Alltag bekommen. Zum Austausch und für das individuelle Feedback finden Elterntreffen statt. Am EST können 4 bis 6 Kinder im Grundschulalter teilnehmen.

    Die Gruppe wird vom Arzt verordnet, so dass die Kosten von der Krankenkasse übernommen werden.

    Für weitere Infos nehmen Sie Kontakt zu uns auf!


    Wirbelwindgruppe


    (Kleingruppe für Kinder im Kindergartenalter) In dieser Gruppe geht es u.a. darum die Eigen- und Fremdwahrnehmung zu trainieren und die Aufmerksamkeit zu stärken. Es werden Aufgaben bearbeitet, die zum Einen nur durch Absprachen möglich sind und zum Anderen eigenständig gelöst werden müssen trotz eventueller Ablenkung.

    Weiterhin werden Fertigkeiten trainiert, die Voraussetzung für einen guten Schulstart sind, wie z.B. die Feinmotorik, die visuelle und auditive Wahrnehmung und vieles mehr...


    Marburger Konzentrationstraining


    Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) richtet sich an Vorschul- und Schulkinder (im Alter von 5 bis etwa 12 Jahren), die leicht ablenkbar sind und auch bei den Hausaufgaben oder in der Gruppe Probleme haben. Im MKT lernen die Kinder, wie man am besten mit Aufgaben umgeht.

    Es werden verschiedene Bereiche trainiert:

    Entspannung

    Entspannung ist eine Voraussetzung für Konzentration. Für viele Kinder ist es sehr schwierig, zur Ruhe zu kommen. Mit Hilfe von Fantasiereisen lernen sie hier systematisch, sich zu entspannen.

    Reflexiver Arbeitsstil

    Wie finde ich heraus wie eine Aufgabe geht? Wie gebe ich mir selbst die richtigen Anweisungen zur Lösung? Wie stelle ich fest, ob ich alles richtig gemacht habe? Impulsiv arbeitende Kinder lernen, sich zu bremsen und zu kontrollieren. Langsam arbeitende Kinder lernen Schritt für Schritt voran zu arbeiten.

    Selbstbewusstsein

    Viele unserer Kinder erleben im Alltag ständige Misserfolge. Im MKT lernen sie, Probleme selbständig anzugehen, dass ein Fehler keine Katastrophe ist - und dass sie vieles schon ganz gut können. Auf diese Weise wird ihr Selbstbewusstsein gestärkt und sie sind eher bereit weiterzulernen.

    Training aller Sinne

    Hören, Fühlen, Riechen, Schmecken- wer mit allen Sinnen lernen kann, der lernt mehr. Wahrnehmung und Gedächtnis werden in spielerischen Übungen trainiert.

    Motivation

    Das Training macht Kindern sehr viel Spaß - zum einen, weil sie Erfolgserlebnisse haben, zum anderen, weil sie belohnt werden. Deshalb geben sie sich Mühe und lernen vieles, was sie sonst nicht einmal versucht hätten.

    Elternabende

    Beim MKT wird nicht nur mit den Kindern trainiert, auch die Eltern sind mit eingebunden. An Elternabenden werden Informationen und Tipps für den Hausgebrauch vermittelt und es können Erfahrungen ausgetauscht werden.

    Haben Sie Interesse?


    Dann nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf. Es besteht eine Warteliste, auf die Sie sich gerne setzen lassen können und sobald absehbar ist, dass ein neuer Kurs startet informieren wir Sie!
    Praxis


    Praxis